Ausgiebige Sessions am PC die fünf Stunden oder länger dauern kennt wohl jeder richtige Gamer, doch leider haben auch die meisten schon am eigenen Körper erfahren welche Folgen das lange Sitzen für Rücken und Nacken haben kann.

Den meisten ist dabei aber nicht bewusst, dass diese Schmerzen durch die Auswahl eines falschen Stuhls verstärkt oder sogar erst erzeugt werden können. In diesem Artikel zeigen wir euch welche Eigenschaften der richtige Stuhl zum zocken mit sich bringen sollte, um diesen Problemen zu entgehen. 

Gamer in Action

Deine Körpergröße

Das erste Kriterium bei der Auswahl des richtigen Gamingstuhls sollte immer deine Körpergröße sein. Besonders größere Menschen (>185cm) sollten auf die Herstellerangaben achten, denn für deinen Körper gibt es nicht schlimmeres als sich in einen zu engen Stuhl zu zwängen. Oft hat dieses Verhalten Haltungsschäden und stetige Schmerzen zur Folge. 

Der durchschnittliche Gamingstuhl ist für Personen mit einer Körpergröße zwischen 160cm – 180 cm ausgelegt. Solltest du größer sein, achte unbedingt vor dem Kauf auf die empfohlene Maximalgröße.

Dein Gewicht

Genauso wichtig wie die richtige Größe des Stuhls ist auch die maximale Tragfähigkeit. Der durchschnittliche Stuhl zum zocken hat eine Tragkraft von 100 KG – 120 KG.  Besonders wenn du etwas mehr wiegst solltest du darauf achten, dass die maximale Tragkraft ca. 10 KG mehr beträgt als dein aktuelles Körpergewicht. Diese Info findest du genau wie die empfohlene Maximalgröße in den Herstellerangaben. 

Deine Statur

Nicht jede Körperstatur passt zu jedem Stuhl. Gamer die neben Ihrer Onlinekarriere auch im Kraftsport unterwegs sind oder generell einen breiteren Oberkörper haben werden merken, dass sie nicht in jede Sitzform passen. Besonders bei Racing Gamingstühlen muss darauf geachtet werden, dass die Seitenelemente eines Sitzes nicht zu eng stehen und den Oberkörper einzwängen. Andererseits sollte die Lehne natürlich auch nicht zu groß sein, um ein ständiges hin und her rutschen zu vermeiden.  

Gaming Rückenschmerzen

Einstellungsmöglichkeiten

Der perfekte Stuhl für lange Nächte am PC sollte selbstverständlich verschiedene Einstellungsoptionen bieten um diesen optimal an dich und deinen Schreibtisch anzupassen. Wichtigstes Element ist eine Gasdruckfeder für die Höhenverstellbarkeit. Dein Sitz sollte optimaler Weise so ausgerichtet sein, dass deine Füße im 90 Grad Winkel zum Boden stehen und du den Bildschirm so ausgerichtet hast, dass du leicht nach unten gucken kannst. 

Die bekanntesten Hersteller 

Während bis 2017 vor allem Hersteller wie Maxnomic und DX Racer für ihre Gamingstühle bekannt waren, so mischen heute fast alle Hardwarehersteller und viele neue Premiumhersteller mit.  Da wären beispielsweise Corsair, MSI, Nobelchairs, Sharkoon oder Secretlab zu nennen. 

Wie viel Zahlt man für einen guten Gamingstuhl?

Wichtig zu wissen ist das teuer nicht immer gleich besser ist. Einige Marken geben beispielsweise sehr viel Geld für ihr Marketing aus und setzen ihre Stühle preislich höher an obwohl sie qualitativ nicht wirklich besser sind. 

Einen guten Gamingchair bekommst du je nach Ausstattungswunsch zwischen 200€ und 400€. Bei billigeren Modellen mangelt es oft an der Langlebigkeit der Komponenten. Bei sehr teuren Stühlen zahlt man natürlich für den Namen mit und landet somit auch nicht beim besten Preis/Leistungsverhältnis. 

Sondergrößen

Teurer wird es selbstverständlich bei Büro- und Gamingstühlen die außergewöhnlichen Anforderungengerecht werden sollen. Bist du beispielsweise über 2m Groß oder wiegst über 150kg. musst du leider meistens etwas tiefer in die Tasche greifen. 

Gamingstuhl Empfehlung 1 – Der Normale

Unser erste Gamingstuhl den wir empfehlen können kommt von DXRacer, ist ein echter Klassiker und perfekt geeignet für Personen die kleiner als 1,82m sind und unter 110 Kg wiegen. Qualität und Sitzkomfort stimmen genauso wie der Preis.


Gamingstuhl Empfehlung 2 – Der schmale kleine

Wenn du eher etwas kleiner und schmaler gebaut bist, sollte der DXRacer 1 genau der richtige Stuhl für lange Zockernächte sein. Er bietet optimalen Komfort mit gewohnter DXRacer Qualität.


Gamingstuhl Empfehlung 3 – Der kräftige kleine

Solltest du etwas kleiner sein, aber dennoch kräftig gebaut kannst du es mit dem XThrone probieren. Er hält bis zu 150 KG und muss sich mit seinem Preis/Leistungsverhältnis nicht hinter anderen Marken verstecken.


Gamingstuhl Empfehlung 4 – Der kräftige große

Der Nitro Concepts S300 ist für dich der perfekte Gamingstuhl wenn du groß und breit gebaut bist. Der Stuhl hält locker Gewichte bis 135Kg aus und ist auch für Personen über 2m geeignet. In unserem Preis/Leistungstest schneidet er in dieser Kategorie am besten ab.