Die Perfekten Mauseinstellungen für CS:GO zu finden ist nicht so einfach wie man möglicherweise vermuten könnte. Läuft die Runde Counterstrike mal wieder schlecht und man hat das Gefühl das Spiel nicht richtig zu fühlen, fragt man sich natürlich was kann ich ändern. Leider gibt es auf diese Frage keine universelle Antwort. In diesem Guide zeigen wir euch aber auf welche Einstellungen es ankommt, um die für euch optimale Mauseinstellung für Counterstrike zu finden. Des weiteren zeigen wir euch welche Mäuse am besten für Counterstike geeignet sind. 

Alle Einstellungsmöglichkeiten

Wie schnell und präzise sich dein Fadenkreuz bei CS:GO bewegt hängt grundlegend von drei verschiedenen Mauseinstellungsoptionen ab:

  • Die Windows Zeigergeschwindigkeit
  • Die DPI deiner Maus
  • CS:GO Ingame Einstellungen

Solltest du noch andere Shooter zocken solltest du darauf achten, dass die Mauseinstellungen für jeden Shooter ca. gleich sind. Das heißt für eine 180Grad bzw. 360Grad Drehung solltest du mit deinem Arm immer die gleiche Distanz zurücklegen müssen. Damit schulst du deine Muscle Memory und deine Aiming-Fähigkeiten werden Shooterübergreifend einen enormen Sprung machen. 

Schritt 1: Windows Zeigergeschwindigkeit

Um deine Maus optimal für Counterstrike einzustellen beginnen wir in den Windows Einstellungen. Diese findest du in der „Systemsteuerung“ unter „Maus“ und „Zeigeroptionen“. 

Hier empfehlen wir dir die Zeigergeschwindigkeit so zu ändern, dass die Mausempfindlichkeit (DPI Mauseinstellungen) 1:1 auf Windows übertragen wird und kein Multiplikator hinterlegt wird. Das machst du indem du den Regler auf die 6. Position von 11 möglichen Positionen stellst. 

Die Einstellung für Zeigerbeschleunigung ist Geschmackssache. Solltest du bisher keine Erfahrungen mit Zeigerbeschleunigung gemacht haben empfehlen wir die Einstellung zu deaktivieren, damit du dir ein konstantes Aim antrainieren kannst. 

Beispiel Maus für Counter Strike

Schritt 2: DPI Mauseinstellungen

So gut wie jeder Gamingmaushersteller hat mittlerweile eine eigene Software in er man seine Mausempfindlichkeit kinderleicht umstellen und speichern kann. Um für CS:GO die richtige Mauseinstellung zu finden empfehlen wir dir drei verschiedene DPI Einstellungen zu testen. Die Meisten professionellen Gamer spielen mit einer DPI Einstellung zwischen 400 – 800 DPI. 

Probiere dich also bestenfalls mit 400, 600 und 800 DPI aus. So bekommst du ein Gefühl für verschiedene Geschwindigkeiten und kannst dich entscheiden womit du dich am wohlsten fühlst. 

Vorteil einer niedrigeren DPI Einstellung bei Counterstrike zeigt sich in der Präzision, denn du kannst somit deine Maus auf kleinstem Bewegungsradius genauer steuern. Der Vorteil einer höheren DPI liegt ganz klar darin, dass du dich schneller bewegen kannst und 180Grad Drehungen leichter von der Hand gehen, ohne 5 mal die Maus abzusetzen 

Schritt 3: Die CS:GO Ingame Mauseinstellungen

Auch in den Ingame Mauseinstellungen von Counterstrike empfehlen wir, wie in den Windows-Zeigereinstellungen ein möglichst „neutrales“ Setup. Stellst du die Mausempfindlichkeit auf 3, dann kommen 1:1 die DPI die du zuvor auf deiner Maus eingestellt hast in CS:GO an. 

Du solltest daher auf jeden Fall nicht niedriger als 2, aber auch nicht höher als 4 in den Ingame Einstellungen gehen um die perfekten Mauseinstellungen für Counterstrike zu erhalten. 

Der Vorteil daran alle Einstellungen bis auf die DPI neutral zu halten liegt in der besseren Vergleichbarkeit. Stellst du beispielsweise die Zeigergeschwindigkeit in Windows höher, und dafür die Ingame Einstellungen runter, landest du zwar möglicherweise bei dem gleichen Ergebnis, musst allerdings auch alle drei Mauseinstellungen anpassen, wenn du wieder etwas ändern möchtest. 

gaming maus razer

Warum keine Mausbeschleunigung?

Wie bereits bei den Windows Zeigereinstellungen erwähnt, empfiehlt es sich nicht bei Counterstrike bzw. generell bei Shootern mit Mausbeschleunigung zu arbeiten. Doch was macht die Mausbeschleunigung eigentlich genau? 

Wenn du Mausbeschleunigung aktiviert hast reagiert die Maus darauf mit welcher Geschwindigkeit du sie auf deinem Schreibtisch bewegst. Für das bereits genannte Beispiel einer 180Grad Drehung musst in diesem Fall also nicht immer die gleiche Strecke mit deiner Hand zurücklegen. Je nachdem wie schnell du die Maus bewegst, desto schneller bzw. langsamer erfolgt die Drehung.

Besonders unter dem Vorwand die Muscle Memory zu trainieren macht es also nicht viel Sinn mit Mausbeschleunigung zu spielen, weswegen so gut wie alle CS:GO Profis bei ihren Mauseinstellungen auch darauf verzichten. 

So spielen die Profis

Auch wenn jeder Counterstrike Spieler für sich individuell die besten Mauseinstellungen finden muss, so ist es für die meisten doch ganz interessant zu wissen mit welchen Einstellungen die Profis spielen

Auch hier wirst du sehen, dass die Spanne von sehr langsam bis verhältnismäßig schnell schwankt. Einer der bekanntesten und momentan erfolgreichsten CS:GO Spieler dürft momentan „S1mple“ sein. Dieser spielt beispielsweise mit einer Mauseinstellung von 400DPI und Ingame mit einer Einstellung von 3,09. Seine Windows Zeigergeschwindigkeit hat er dabei, wie auch von uns empfohlen, auf 6.

Produktempfehlung „Logitech G Pro Wireless“ 

Die Kabellose „G Pro Wireless“ von Logitech ist wohl momentan eine der beliebtesten Gamingmäuse auf dem Markt. Besonders für Shooter wie Counterstrike bietet sie den besten Komfort und ein absolut überzeugendes Preis/Leistungsverhältnis. 

Auch wenn die Umgewöhnung auf eine Kabellose Maus (sofern man noch keine hat) anfangs etwas sonderbar erscheinen mag, so wollten unsere Tester die Mäuse nach einer Woche nicht wieder rausrücken. 

Auch viele esport Profis haben dem Komfort der Maus erkannt, weswegen sie besonders im Genre Shooter momentan eine der führenden Mäuse ist.

Produktempfehlung „Roccat Kone AIMO“

Wer bei dem Kauf einer guten CS:GO Maus nicht ganz so tief in die Tasche greifen möchte und trotzdem für sein Geld optimale Leistung erwartet, der dürfte mit der „Kone AIMO“ Gaming Maus aus dem Hause Roccat auf seine Kosten kommen.

Neben einem wirklich außergewöhnlichen und optisch sehr ansprechenden Design bietet Roccat hier eine Maus mit wirklich hohem Comfort. Sie ist verhältnismäßig etwas schwerer, bietet dafür aber optimalen Grip und man hat das Gefühl sie in jeder Sekunde genau unter Kontrolle zu haben.